Ein neues Dach

Der erste Schritt, um das alte Pumpenhaus nutzen zu können, war das Ausbessern bzw. Reparieren des undichten Daches. Dazu musste die alte Dachpappe entfernt werden.


Danach wurden die alten Heizungsrohre und das Ausdehnungsgefäß vom Schornstein entfernt, damit man ein neues Dach aufsetzen konnte.

  

Wo auch das geschafft war, konnte das neue Dach aufgesetzt werden.

Fenster und Türen wurden zweckmäßig versetzt, sowie Wande begradigt. Dabei entschied man sich für eine Holzkonstruktion um die Unebenheiten kostengünstig auszugleichen.

 


Lottomittel-Vereinsgebäude

Am Montagabend konnten sich die Fußballer des SV Blau Weiß Greußen e.V. über eine Zuwendung aus Lottomitteln durch den Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Herr Carius freuen.

 

Neben den zahlreichen Fußballern der Nachwuchsabteilung des SV Blau Weiß Greußen e.V., die gerade beim Training waren, trafen am Montagabend Herr Hengstermann, Herr Scherer, Herr Göllert und der Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Herr Carius auf dem Sportplatz in Greußen ein.

Dabei ging es um die Übergabe von 2000,- € aus Lottomitteln, die für die Erweiterung des Kabinentraktes dringend benötigt werden. Der Verein, der in den letzten Jahren steigende Mitgliederzahlen gerade im Nachwuchsbereich zu verbuchen hat, ist mit den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten an seine Grenzen gekommen. Dazu kommt eine Kündigung von einer Garagenanmietung im Nachbargrundstück, welche die Situation für die Vereinsleute noch verschlechtert.

Um die Trainingsbedingungen zu verbessern und auch Möglichkeiten  der Lagerung von Trainingsmaterialien zu schaffen, wurden die ersten Ideen bereits im letzten Jahr an den Verein durch Herrn Laue herangetragen. Bei der Planung der Erweiterung unterstützte uns Herr Groppe. Weiterhin möchte sich der Verein auch bei Herrn Göllert bedanken, der das geplante Projekt beim  Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr anbrachte und die Fördergelder für den Verein einwerben konnte.

Man muss aber auch sagen, dass man mit den möglichen Mitteln die dem Verein zur Verfügung stehen, nur eine kurzzeitige Verbesserungen erreicht, der Verein aber eine nachhaltige Lösung anstrebt.

Nun gilt es die Planungen und Vorstellungen umzusetzen, um den vielen Kindern und Jugendlichen im Verein verbesserte Trainingsbedingungen anbieten zu können.